mfm ← Mediziner_Innen für Menschenrechte / Junge IPPNW Frankfurt

Protest- und Polizeiforscher*innen besorgt über Polizeigewalt gegen Blockupy-Proteste

Veröffentlicht am: 10 Jun 2013

Reblogged from: http://textrecycling.wordpress.com/2013/06/08/protest-und-polizeiforscherinnen-zur-polizeigewalt-gegen-blockupy-2013/

 

Offener Brief an die Landesregierung in Hessen

Wir sind äußerst beunruhigt über das Vorgehen der Polizei gegen die Blockupy-Demonstration am 1. Juni 2013 in Frankfurt am Main. Als Protest- und/oder Polizeiforscher*innen haben wir die Entstehung der aktuellen Krisenproteste intensiv verfolgt und sind vertraut mit Erscheinungsformen und Dynamiken sozialer Proteste. Derzeit erleben wir große gesellschaftliche Umbrüche … mehr lesen

Zielscheibe Mensch

Veröffentlicht am: 24 Mrz 2013

Internationaler Kongress zu sozialen und gesundheitlichen Folgen des globalen Kleinwaffenhandels

30. Mai bis 02. Juni 2013 Villingen-Schwenningen

Mit Heckler & Koch ist einer der führenden Kleinwaffenhersteller Europas im schönen Schwarzwaldstädtchen Oberndorf am Neckar beheimatet. Die Waffen werden exportiert, wohin immer es geht.

Nicht weit von Oberndorf, in Villingen-Schwenningen, wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2013 der internationale Kongress zum Thema Kleinwaffen stattfinden. Organisiert von der IPPNW in Zusammenarbeit mit der Kampagne “Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel” werden sich Experten und Interessierte vieler Organisationen über die Auswirkungen dieser Waffen austauschen … mehr lesen

Praktikumsstellen bei MSF – Ärzte ohne Grenzen

Veröffentlicht am: 20 Mrz 2013

Für 3-6 Monate ab Mai 2013 – für Studierende und Absolventen. Für weitere Informationen siehe detailierte Beschreibung:

Praktikant (w/m) Humanitärer Kongress 2013 (.pdf)

Praktikum (m/w) in der Abteilung Finanzen und Verwaltung (.pdf)

Podiumsdiskussion – Freiheit durch Krieg? – Erwartungen und Folgen der Militäreinsätze in Afghanistan und Mali

Veröffentlicht am: 16 Mrz 2013

22.03.2013 um 19.00 Uhr – Frankfurt am Main – Haus am Dom (Giebelsaal) Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Podiumsdiskussion mit Andrea Böhm (DIE ZEIT), Ilija Trojanow (Schriftsteller), Thomas Ruttig (Afghanistan Analysts Network) und Sabine Eckart (medico international).

Nach den gescheiterten Militärinterventionen von Somalia über Afghanistan bis Irak wird der öffentliche Diskurs über Mali erneut von militärischen statt politischen Erwägungen bestimmt, in denen die Stimmen der malischen Bevölkerung gleichsam zu verschwinden drohen … mehr lesen

MAIKA 2013 – Aufbauseminar Globale Gesundheit und Gendermedizin

Veröffentlicht am: 4 Mrz 2013

Thema: Die Rolle der Männergesundheit im internationalen Kontext

26.04 – 28.04.2013 im Missionsärztlichen Institut Würzburg

Veranstalter: Studierendeninitiative Globale Gesundheit

Das Thema Gendermedizin wird häufig fast gleichgestellt mit dem Thema Frauengesundheit – Frauen sind in vielen Bereichen auf der ganzen Welt benachteiligt, sind gefährdeter krank zu werden und auch der Zugang zu Gesundheit ist für sie manchmal unmöglich. „Women get sicker, men die quicker“ – Offensichtlich gibt es auch im Bereich der Männergesundheit Probleme! Unter dem Schlagwort „globale Männergesundheit“ verbergen sich die unterschiedlichsten Themenbereiche, die viel Raum für neues Gedankengut und Diskussionen schaffen! … mehr lesen

famulieren & engagieren – Bewerbungsschluss 31.März

Veröffentlicht am: 1 Mrz 2013

Das Internationale IPPNW-Studierenden-Programm

“famulieren & engagieren” ist ein Programm von Studierenden der IPPNW für alle Medizinstudierenden. Wir vermitteln zusätzlich zu einer Auslandsfamulatur inhaltliche und praktische Erfahrungen in Sozialprojekten jenseits der klassischen Medizinwelt. Dabei stehen die Auswirkungen politischer, sozialer und ökologischer Bedingungen auf die Gesundheit von Menschen im Mittelpunkt.

Bewerbungsschluss
für eine Teilnahme im Sommer 2013
ist der 31. März 2013

… mehr lesen