Seminar Perspektiven kritischer Sexualwissenschaft ← mfm

Seminar Perspektiven kritischer Sexualwissenschaft

Studentischer Lektüre-Workshop mit Dr. phil. Sophinette Becker und Dipl.-Päd. Julia König

Sa 01.12. – So 02.12.2012 Universitätsklinikum Frankfurt am Main

seminar

Geschlechtsidentität, sexuelles Begehren und Sexualität – was ist das und in welchem Verhältnis stehen diese drei Phänomene zueinander?

Während sich biologistische ‚Selbstverständlichkeiten‘ im Laufe der vergangenen 50 Jahre als unhaltbar erwiesen haben, gerieten gesellschaftliche Ungleichbehandlungen, soziale Normierungen, Sexismus, Medikalisierung und Pathologisierungen zunehmend in den Blick.

Medizin, Psychologie, Philosophie, Sozialwissenschaften und Politik sind alle – aus jeweils unterschiedlicher Warte – mit Geschlecht und Sexualität befasst. Zwischen diesen Disziplinen gibt es aber auch lange Auseinandersetzungen über Zuständigkeiten für diese Fragen, über adäquate Beschreibungen, über Ansatzpunkte und Mittel zur Lösung damit verbundener Konflikte, über angemessene (Ab)Hilfe gegen Diskriminierung, Stigmatisierung und individuelles Leiden in Verbindung mit Geschlecht und Sexualität.

Im Rahmen eines zweitägigen Lektüre-Workshops unter Mitwirkung von Dr. phil. Sophinette Becker (Psychologin, Psychoanalytikerin und langjährige Leiterin der sexualmedizinischen Ambulanz der Uniklinik Frankfurt) und Julia König (Doktorandin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Uni Frankfurt) sollen ausgehend von praktischen Fragen zentrale Texte aus der Tradition kritischer Sexualwissenschaft und den Gender Studies auf ihren Zugang und ihre Erklärungskraft hin befragt und diskutiert werden.

PROGRAMM:

Sa 01.12. 9h30 – 17h30 Geschlechtsidentitäten, sexuelle Orientierungen, Transsexualität, Intersexualität

So 02.12. 9h30 – 15h30 Entwicklungspsychologie, Sexualität des Kindes, ‚Missbrauchs’debatte

Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 25 begrenzt, wir bitten um Anmeldung:

gender-begehren-trauma@gmx.net

TAGUNGSORT:

Universitätsklinikum, Haus 9 B, 2. OG, Seminarraum Humangenetik (Raum 238) (anklicken für Karte)

Download: Veranstaltungsflyer

 

Schreibe einen Kommentar